Bernhard Koessler-Dirsch

Bernhard Koessler-Dirsch
Geboren: 09. Dezember1968 in Greding (Mittelfranken)
Erstmals an den Uckermärkischen Bühnen: April 2002

Ausbildung
neue Münchner Schauspielschule (Ali Wunsch-König) sowie Rollenarbeit: Walter Schmiedinger, Wolfgang Büttner Gesang: Francoise Pollet, Benny Gillette, Adina Walletin-Weisenberg

Engagements
Stadttheater Bremerhaven, Landesbühne Sachsen-Anhalt;Zimmertheater Tübingen; Theater in der Westermühle, München; Kryptonale Berlin; Tournee Greve, Hamburg; Schloßfestspiele Neersen

Filme
"Wehe Du gehst" (Hans Happel 98); "Das Handbuch" (Reinhard Gruber 2000); "Die Vorteile einer gesunden Lebensweise" (Marion Schütt 2001)

Besetzungen (12)
Ach wie mich das aufregt (Gesang)
Ritter Runkels große Stunde (Der romantische Jüngling, Haudegen, ein Schreiber, Bürger, der Kanzler, eine Ehrenjungfrau)
Misery (Paul Sheldon)
Der kleine Muck (Janitschar, Alter)
Hauptmann von Köpenick (Gardegrenadier, Prokurist Knell, Zuchthäusler, Rosenkrantz)
Skandal am Kanal (Beppo "Kaulbarsch", Tonis kleiner Bruder)
Ladies Night (Craig)
Einzug ins Schloss (Liersch)
Die Feuerrote Blume (Kikimora)
Anatevka (Der Fiedler auf dem Dach) (Awram, ein Buchhändler)
Der Diener zweier Herren (Florindo Aretusi, ihr Liebhaber)
Faust 2 (Raphael, Erzengel, Kämmerer als Gärtner, Kämmerer als Holzhauer, und weitere..)