Mittwoch
29
Januar 2020
Tschick
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Ein Sommer mit vielen neuen und lustigen Menschen und Abenteuern wartet auf Maik und seinen Freund Tschick ...
10:30 Uhr, Kleiner Saal, 9,25€
präsentiert von radioeins (rbb), Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com oder 03332 538 111
Donnerstag
30
Januar 2020
Tschick
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Ein Sommer mit vielen neuen und lustigen Menschen und Abenteuern wartet auf Maik und seinen Freund Tschick ...
10:30 Uhr, Kleiner Saal, 9,25€
präsentiert von radioeins (rbb), Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com oder 03332 538 111
Freitag
31
Januar 2020
Cindy Reller – Voll ins Ohr und mitten ins Herz!
Romantische Comedy-Revue mit Schlagern von Martin Lingnau nach der erfolgreichen Schmidts-Tivoli-Produktion aus Hamburg-St. Pauli
Bei dieser rasanten Schlagerrevue mit Trash-Comedy-Einlagen werden keine Gefangenen gemacht. Herrlich schräge Typen, die man einfach liebhaben muss, lassen hier ein Gag-Feuerwerk explodieren, dessen Zwerchfellattacken direkt auf Herz und Bauch abzielen. Aus den Niederungen des Großstadtkiezes wachsen die verliebten Träume direkt in den Schlagerhimmel, der voller Geigen, Keyboards und Discokugeln hängt.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 20,55€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111
Samstag
1
Februar 2020
ubs auf tour Max und Moritz
Sieben Lausbubenstreiche von Wilhelm Busch, Für die Bühne eingerichtet und bearbeitet von Dietrich Korten
Die Lausbuben Max und Moritz, Witwe Bolte samt ihren Hühnern und alle anderen liebenswerten Figuren aus den Bildergeschichten von Wilhelm Busch erfreuen die kleinen und großen Zuschauer der Uckermärkischen Bühnen bereits seit dem Jahr 2007.
15:00 Uhr, AHORN Seehotel Templin
Der Kartenverkauf wird über Anbieter vor Ort organisiert.
Sonntag
2
Februar 2020
Cindy Reller – Voll ins Ohr und mitten ins Herz!
Romantische Comedy-Revue mit Schlagern von Martin Lingnau nach der erfolgreichen Schmidts-Tivoli-Produktion aus Hamburg-St. Pauli
Bei dieser rasanten Schlagerrevue mit Trash-Comedy-Einlagen werden keine Gefangenen gemacht. Herrlich schräge Typen, die man einfach liebhaben muss, lassen hier ein Gag-Feuerwerk explodieren, dessen Zwerchfellattacken direkt auf Herz und Bauch abzielen. Aus den Niederungen des Großstadtkiezes wachsen die verliebten Träume direkt in den Schlagerhimmel, der voller Geigen, Keyboards und Discokugeln hängt.
16:00 Uhr, Kleiner Saal, 20,55€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111
Dienstag
4
Februar 2020
Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
10:00 Uhr, Kleiner Saal, 9,25€ (Schüler: 6,15€)
präsentiert von radioeins (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
ubs auf tour DarstellBar: Der Dolch der Hohenzollern!
Krimi mit Dinner von Urban Luig
Genießen Sie einen Abend zwischen hoheitlicher Unterhaltung und kurfürstlichen Anekdoten aus der Markgrafenzeit Schwedts, angereichert mit einem majestätischen 3-Gänge-Menü, zubereitet und serviert vom Team des ubcatering.
18:30 Uhr, Brauwerk Schwedt
Der Kartenverkauf wird über Anbieter vor Ort organisiert.
Mittwoch
5
Februar 2020
Max und Moritz
Sieben Lausbubenstreiche von Wilhelm Busch, Für die Bühne eingerichtet und bearbeitet von Dietrich Korten
Die Lausbuben Max und Moritz, Witwe Bolte samt ihren Hühnern und alle anderen liebenswerten Figuren aus den Bildergeschichten von Wilhelm Busch erfreuen die kleinen und großen Zuschauer der Uckermärkischen Bühnen bereits seit dem Jahr 2007.
10:00 Uhr, Kleiner Saal, 9,25€ (Schüler: 6,15€)
Besucherservice 03332 538 111
Donnerstag
6
Februar 2020
Der zerbrochne Krug
Lustspiel von Heinrich von Kleist
Kleists Komödie über Amts- und Machtmissbrauch hat nach mehr als 200 Jahren weder Aktualität noch Komik eingebüßt.
Theatertag
19:30 Uhr, intimes theater, 8,50€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
7
Februar 2020
Der zerbrochne Krug
10:30 Uhr, intimes theater, 9,25€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Der zerbrochne Krug
Lustspiel von Heinrich von Kleist
Kleists Komödie über Amts- und Machtmissbrauch hat nach mehr als 200 Jahren weder Aktualität noch Komik eingebüßt.
19:30 Uhr, intimes theater, 13,85€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Samstag
8
Februar 2020
ubs auf tour DarstellBar: Der Dolch der Hohenzollern!
Krimi mit Dinner von Urban Luig
Genießen Sie einen Abend zwischen hoheitlicher Unterhaltung und kurfürstlichen Anekdoten aus der Markgrafenzeit Schwedts, angereichert mit einem majestätischen 3-Gänge-Menü, zubereitet und serviert vom Team des ubcatering.
18:30 Uhr, Burg Beeskow
Kartenverkauf über 03366/352710 info@burg-beeskow.com
Sonntag
9
Februar 2020
ubs auf tour DarstellBar: Der Dolch der Hohenzollern!
Krimi mit Dinner von Urban Luig
Genießen Sie einen Abend zwischen hoheitlicher Unterhaltung und kurfürstlichen Anekdoten aus der Markgrafenzeit Schwedts, angereichert mit einem majestätischen 3-Gänge-Menü, zubereitet und serviert vom Team des ubcatering.
17:30 Uhr, Burg Beeskow
Kartenverkauf über 03366/352710 info@burg-beeskow.com
Dienstag
11
Februar 2020
ubs auf tour Die Räuber
von Friedrich Schiller
Wem ist Schillers Erstlingswerk über zwei konkurrierende Brüder, deren Weg zu Macht und Besitz mit Leichen gepflastert ist, nicht als mehr oder weniger aufregender Schulstoff in Erinnerung geblieben? Die Geschichte, in der das Verhältnis von Gesetz und Freiheit, von Individualität und Gesellschaft von Verstand und Gefühl verhandelt wird, ist immer noch hochaktuell.
10:00 Uhr, Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt/Oder
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
Kartenverkauf über 0335/4010-120 ticket@muv-ffo.de
Mittwoch
12
Februar 2020
ubs auf tour Die Räuber
von Friedrich Schiller
Wem ist Schillers Erstlingswerk über zwei konkurrierende Brüder, deren Weg zu Macht und Besitz mit Leichen gepflastert ist, nicht als mehr oder weniger aufregender Schulstoff in Erinnerung geblieben? Die Geschichte, in der das Verhältnis von Gesetz und Freiheit, von Individualität und Gesellschaft von Verstand und Gefühl verhandelt wird, ist immer noch hochaktuell.
10:00 Uhr, Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt/Oder
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
Kartenverkauf über 0335/4010-120 ticket@muv-ffo.de
Samstag
15
Februar 2020
Hase Hase
Gastschauspiel der neuen Bühne Senftenberg
Eine Komödie, die moderner nicht sein könnte und doch klassisch beginnt. Zwischen tagesaktuellem Geschehen und traditionellen Familienzwisten hin- und hergetrieben, bleibt dem Publikum trotz großer Tragik genug Zeit zum Lachen und Genießen. Eine fantastische Kombination aus Farce und Science Fiction.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 13,80€
Besucherservice 03332 538 111
Mittwoch
26
Februar 2020
ubs auf tour Oh, wie schön ist Panama
von Janosch - Dramatisierung von Alexander Kratzer
Janoschs Kultfiguren erobern die Uckermärkischen Bühnen. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und die Tigerente mitreißende Abenteuer und gewinnen viele neue Freunde. Ein Stück für junge und junggebliebene Menschen.
10:00 Uhr, Stadttheater Luckenwalde
präsentiert von radioeins (rbb)
Der Kartenverkauf wird über Anbieter vor Ort organisiert.
Premiere Die Prinzessin und der Pjär
Jugendstück von Milena Baisch
Ein Stück über elterliche Erwartungshaltungen, kindliche Wünsche und Freundschaft.
10:30 Uhr, intimes theater, 9,25€
Besucherservice 03332 538 111
Donnerstag
27
Februar 2020
Die Prinzessin und der Pjär
Jugendstück von Milena Baisch
Ein Stück über elterliche Erwartungshaltungen, kindliche Wünsche und Freundschaft.
10:30 Uhr, intimes theater, 9,25€
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
28
Februar 2020
Kitsch!
Kleinkunstrevue
Literarisch, musikalisch, spielerisch und natürlich, dank der Unterstützung des ubcatering-Teams um Frank Schäpe, auch kulinarisch.
19:00 Uhr, Theaterklause, inkl. Menü 40€
Besucherservice 03332 538 111
Mittwoch
4
März 2020
ubs auf tour Die Prinzessin und der Pjär
Jugendstück von Milena Baisch
Ein Stück über elterliche Erwartungshaltungen, kindliche Wünsche und Freundschaft.
10:00 Uhr, Stadthalle Hufeisenfabrik Eberswalde
Kartenverkauf über 03334/64520 Familiengarten Eberswalde
Freitag
6
März 2020
Till Ulenspiegel – Eine Liebe für Flandern
19:30 Uhr, Großer Saal, 24,70€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Samstag
7
März 2020
Till Ulenspiegel – Eine Liebe für Flandern
Musical
Nicht seine Narrenkappe, sondern sein Witz und die Art, mit unserer fragwürdigen Welt umzugehen, machen Till Ulenspiegel zum beliebtesten Schelm Europas. In den Uckermärkischen Bühnen wird er zum Musicalstar!
19:30 Uhr, Großer Saal, 24,70€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
reservix.de oder Besucherservice 03332 538 111
Nürnberg
Schauspiel aus dem Polnischen von Andreas Volk, Deutschsprachige Erstaufführung
Ein facettenreicher, ernüchternder Politthriller, der schonungslos Wahrheiten ausspricht. In Zeiten moderner und umfassender Überwachungsmethoden ein hochbrisanter, aktueller Stoff.
19:30 Uhr, intimes theater, 13,85€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und radioeins (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
13
März 2020
Premiere Meine Braut, sein Vater und ich
Boulevardkomödie von Gerard Bitton und Michel Munz, aus dem Französischen von Anita Lochner
Bereits die Anfangssituation lässt an große Komödien wie Greencard oder Charleys Tante und an Lustspiele von Curt Goetz denken. Dazu kommt ein temporeicher Pointenhagel nach französischer Tradition, dass dem Publikum die Luft wegbleibt.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 18€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Samstag
14
März 2020
Meine Braut, sein Vater und ich
Boulevardkomödie von Gerard Bitton und Michel Munz, aus dem Französischen von Anita Lochner
Bereits die Anfangssituation lässt an große Komödien wie Greencard oder Charleys Tante und an Lustspiele von Curt Goetz denken. Dazu kommt ein temporeicher Pointenhagel nach französischer Tradition, dass dem Publikum die Luft wegbleibt.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 13,85€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Besucherservice 03332 538 111
Dienstag
17
März 2020
Nelson and Winnie Mandela
Gastschauspiel der Americian Drama Group Europe
A story of heroism, violence and betrayal in modern South Africa
in englischer Sprache
11:00 Uhr, Großer Saal, 8,50€
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
20
März 2020
Premiere Antigone
Schauspielklassiker von Sophokles
Wo endet die Verfügungsgewalt eines Staates und seines Herrschers? Gibt es höhere, moralische Gebote, die darüber hinausgehen? Es sind politische Grundfragen, die Sophokles uns hier stellt. Die Antigone hat ewige Gültigkeit. Sie ist ein Grundstein des europäischen Theaters.
19:30 Uhr, intimes theater, 18€
Besucherservice 03332 538 111
Samstag
21
März 2020
2.Premiere Antigone
Schauspielklassiker von Sophokles
Wo endet die Verfügungsgewalt eines Staates und seines Herrschers? Gibt es höhere, moralische Gebote, die darüber hinausgehen? Es sind politische Grundfragen, die Sophokles uns hier stellt. Die Antigone hat ewige Gültigkeit. Sie ist ein Grundstein des europäischen Theaters.
19:30 Uhr, intimes theater, 18€
Besucherservice 03332 538 111
Montag
23
März 2020
Antigone
Schauspielklassiker von Sophokles
Wo endet die Verfügungsgewalt eines Staates und seines Herrschers? Gibt es höhere, moralische Gebote, die darüber hinausgehen? Es sind politische Grundfragen, die Sophokles uns hier stellt. Die Antigone hat ewige Gültigkeit. Sie ist ein Grundstein des europäischen Theaters.
10:30 Uhr, intimes theater, 9,25€
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111
Dienstag
24
März 2020
ubs auf tour Uraufführung Fridays
Klassenzimmerstück für die Zukunft, Uraufführung von Felix Gattinger für Menschen ab 14 Jahre
An der Klassenzimmertür hängt ein Zettel: Wir streiken, bis ihr handelt! Make the earth cool again! Gut für den Putzmann, so kann er schon eher mit der Reinigung anfangen. Aber stellt euch mal vor, das würden alle so machen…
09:30 & 11:00 Uhr, Kulturzentrum Rathenow
Kartenverkauf über 03385/519051 Theaterkasse Rathenow
Donnerstag
26
März 2020
Das Herz eines Boxers
von Lutz Hübner
Ein Jugendstück, das nicht nur für junge Theaterbesucher interessant ist: Der rote Leo steigt wieder in den Boxring und bringt den 16-jährigen Teenager Jojo ganz schön "aus der Puste".
10:30 Uhr, intimes theater, 9,25€
präsentiert von Märkische Oderzeitung
Besucherservice 03332 538 111
Freitag
27
März 2020
Das Herz eines Boxers
von Lutz Hübner
Ein Jugendstück, das nicht nur für junge Theaterbesucher interessant ist: Der rote Leo steigt wieder in den Boxring und bringt den 16-jährigen Teenager Jojo ganz schön "aus der Puste".
10:30 Uhr, intimes theater, 9,25€
Besucherservice 03332 538 111
Meine Braut, sein Vater und ich
Boulevardkomödie von Gerard Bitton und Michel Munz, aus dem Französischen von Anita Lochner
Bereits die Anfangssituation lässt an große Komödien wie Greencard oder Charleys Tante und an Lustspiele von Curt Goetz denken. Dazu kommt ein temporeicher Pointenhagel nach französischer Tradition, dass dem Publikum die Luft wegbleibt.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 13,85€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111
Samstag
28
März 2020
Meine Braut, sein Vater und ich
Boulevardkomödie von Gerard Bitton und Michel Munz, aus dem Französischen von Anita Lochner
Bereits die Anfangssituation lässt an große Komödien wie Greencard oder Charleys Tante und an Lustspiele von Curt Goetz denken. Dazu kommt ein temporeicher Pointenhagel nach französischer Tradition, dass dem Publikum die Luft wegbleibt.
19:30 Uhr, Kleiner Saal, 13,85€
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
tickets.com oder Besucherservice 03332 538 111
ubs auf tour TraumFrauen
Kammermusical nach einer Idee von Katarzyna Kunicka, Susanne von Lonski und Reinhard Simon
Elisabeth und Vicky sind auf den ersten Blick zwei ungleiche Schwestern, die erst gemeinsam wieder zu sich selbst und dann zueinander finden. Eine Liebesgeschichte ganz eigener Art, die sich musikalisch sowohl im Musical als auch bei Pop und Rock bedient und dabei manchmal mit zarten, nachdenklichen Tönen und manchmal mit wilden, impulsiven Rhythmen spielt. Traumfrauen mit stimmgewaltiger und temperamentvoller Traumbesetzung: Katarzyna Kunicka als Elisabeth und Susanne von Lonski als Vicky.
19:30 Uhr, Hoftheater Bad Freienwalde
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Der Kartenverkauf wird über Anbieter vor Ort organisiert.