Ticket-Hotline: 03332 538 111 (Di-Fr 12:00-20:00 Uhr) oder eMail-Anfrage
Tickets online kaufen
Suche     oder 
 AprilSpielplan - Mai 2018Juni 

1
Mai 2018
Dienstag
Das ist der Gipfel! (fällt aus)
8. Programm der Schwedter Stechäpfel, Bürgerbühne Schwedt e. V.
Jedes Jahr kreiert die Gruppe ein eigenes kabarettistisches Programm, das die Probleme und Problemchen der Uckermärker auf die Schippe nimmt.
Das ist der Gipfel?! „Mutti Merkel“ wird uns vier weitere Jahre – typisch merkli(s)ch – regieren. Damit das Volk begreift, dass auch sie nicht frei von kreativen Ideen ist, kreiert sie ausgerechnet in Schwedt einen einzigartigen Gipfel. Der soll natürlich wegweisend sein! Es treffen sich die Partner und Partnerinnen der bedeutendsten Staatschefs Europas. Die europäische Einigkeit ist so gewaltig, dass der Großteil sich leider verhindert sieht. Aber die bedeutendsten schicken immerhin ihre Partner/Innen nach Schwedt. Völlig überfordert begleitet die MOZ die illustren Gäste und schlägt sich mit deren unqualifiziertem Benehmen herum.
19:30
intimes theater
9,00 €
3
Mai 2018
Donnerstag
Operetten zum Kaffee
Die Berliner Operette von Lincke & Co.
Eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen sind bereits im Eintrittspreis enthalten.
Kartenvorverkauf ab 15.3.18
15:00
Kleiner Saal
23,00 €
4
Mai 2018
Freitag
Operetten zum Kaffee
Die Berliner Operette von Lincke & Co.
Eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen sind bereits im Eintrittspreis enthalten.
Veranstaltung ausverkauft!
15:00
Kleiner Saal
23,00 €
  Les(e)bar extra – Marx 200
Katarzyna Kunicka, Daniel Heinz und Udo Schneider lesen Texte von und über Karl Marx
Am 5. Mai 2018 wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Anlass für uns, an einen der – wenn nicht sogar an den – bedeutendsten deutschen Philosophen und Gesellschaftstheoretiker zu erinnern. Mittels Auszügen aus Briefen, Essays und Polizeiakten begeben sich Katarzyna Kunicka, Daniel Heinz und Udo Schneider auf die Spur dieses großen Deutschen, der – noch immer umstritten und verkannt – unsere Wahrnehmung und Erkenntnis der uns umgebenden Gesellschaft nach wie vor grundlegend prägt. Und der, nach Fehlinterpretation und Missbrauch durch verschiedene Politiker und politische Systeme des 20. Jahrhunderts, an Sympathien zurückgewonnen hat, seit man weiß: Auch Marx war ein Mensch und also fehlbar.
19:30
intimes theater
8,00 €
5
Mai 2018
Samstag
Wie im Himmel
von Kay Pollak, Deutsch von Jana Hallberg, Regie: Reinhard Simon
Romantisches Schauspiel mit Musik nach dem erfolgreichen Spielfilm
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Veranstaltung ausverkauft!
19:30
Kleiner Saal
20,00 €
  Poetry Slam Schwedt
Poesie-Wettstreit mit Wortkünstlern aus der Uckermark und Berlin, MC: Ortwin Bader-Iskraut
Eine Bühne. Ein Mikrophon. Keine Requisiten. Keine Kostüme. Nur das gesprochene Wort.
Das sind die Regeln beim Poetry Slam Schwedt - hier duellieren sich zum ersten Mal Wortkünstler mit ihren selbstverfassten Texten. Ob Gedicht, Kurzgeschichte, Stand-Up-Comedy, oder Rap, alles ist erlaubt! Das Publikum entscheidet, wer ins Finale einzieht und schließlich, wer der oder die Beste war. Die Bühne steht jedem offen! An der Abendkasse können sich Auftrittswillige auf der offenen Liste eintragen.
19:30
Podium
5,00 €
7
Mai 2018
Montag
Das ist der Gipfel!
8. Programm der Schwedter Stechäpfel, Bürgerbühne Schwedt e. V.
Jedes Jahr kreiert die Gruppe ein eigenes kabarettistisches Programm, das die Probleme und Problemchen der Uckermärker auf die Schippe nimmt.
Das ist der Gipfel?! „Mutti Merkel“ wird uns vier weitere Jahre – typisch merkli(s)ch – regieren. Damit das Volk begreift, dass auch sie nicht frei von kreativen Ideen ist, kreiert sie ausgerechnet in Schwedt einen einzigartigen Gipfel. Der soll natürlich wegweisend sein! Es treffen sich die Partner und Partnerinnen der bedeutendsten Staatschefs Europas. Die europäische Einigkeit ist so gewaltig, dass der Großteil sich leider verhindert sieht. Aber die bedeutendsten schicken immerhin ihre Partner/Innen nach Schwedt. Völlig überfordert begleitet die MOZ die illustren Gäste und schlägt sich mit deren unqualifiziertem Benehmen herum.
19:30
intimes theater
9,00 €
8
Mai 2018
Dienstag
Tschick
Ein Road-Trip in der Bühnenfassung von Robert Koall
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
präsentiert von Märkische Oderzeitung, radioeins (rbb) und Antenne Brandenburg (rbb)
Veranstaltung ausverkauft!
10:30
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
9
Mai 2018
Mittwoch
Les(e)bar extra – Marx 200
Katarzyna Kunicka, Daniel Heinz und Udo Schneider lesen Texte von und über Karl Marx

Am 5. Mai 2018 wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Anlass für uns, an einen der – wenn nicht sogar an den – bedeutendsten deutschen Philosophen und Gesellschaftstheoretiker zu erinnern. Mittels Auszügen aus Briefen, Essays und Polizeiakten begeben sich Katarzyna Kunicka, Daniel Heinz und Udo Schneider auf die Spur dieses großen Deutschen, der – noch immer umstritten und verkannt – unsere Wahrnehmung und Erkenntnis der uns umgebenden Gesellschaft nach wie vor grundlegend prägt. Und der, nach Fehlinterpretation und Missbrauch durch verschiedene Politiker und politische Systeme des 20. Jahrhunderts, an Sympathien zurückgewonnen hat, seit man weiß: Auch Marx war ein Mensch und also fehlbar.
10:00
intimes theater
8,00 €
  Tschick
Ein Road-Trip in der Bühnenfassung von Robert Koall
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
präsentiert von Märkische Oderzeitung, radioeins (rbb) und Antenne Brandenburg (rbb)
10:30
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
  Bernd Stelter – Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten!
Veranstalter: d2mberlin GmbH
Es gibt Comedians, die einen Schenkelklopfer nach dem anderen ins Publikum feuern, Kabarettisten, die tiefgründig Ursachenforschung betreiben und nicht selten ein Sammelsurium aus Schmunzeln, Lachen und Schweigen ernten – und es gibt Bernd Stelter. Klar macht er Kabarett – aber nicht nur. Denn er ist ein Mann, der sich in keine Schublade einordnen lässt. Und sein neuestes Album „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“ unterstreicht seine Qualitäten eben auch als facettenreicher Liedermacher.
Veranstaltung ausverkauft!
19:30
Großer Saal
33,50/30,25/26,95 €
11
Mai 2018
Freitag
DarstellBar: Der Dolch der Hohenzollern!
Krimi mit Dinner
von Urban Luig

Genießen Sie einen Abend zwischen hoheitlicher Unterhaltung und kurfürstlichen Anekdoten aus der Markgrafenzeit Schwedts, angereichert mit einem majestätischen 3-Gänge-Menü, zubereitet und serviert vom Team des ubcatering.
Voraufführung!
19:00
Theaterklause
36,00 € (inkl. Menü)
  Tim Boltz - Rüden haben kurze Beine
Lese-Show
Literatur-Comedian Tim Boltz unternimmt einen gelesenen Erklärungsversuch, warum Männer schlechte Lügner sind und Frauen daran Schuld haben! Neben urkomischen Passagen aus seinen Bestseller-Romanen liest er Texte und Gedichte auf seine unnachahmlich humorige Weise. Tim Boltz schlüpft dabei stimmlich und schauspielerisch in die skurrilsten Charaktere und spricht schonungslos das aus, was wir alle kennen und doch nie zugeben wollen.
19:30
Kleiner Saal
19,90 €
12
Mai 2018
Samstag
DarstellBar: Der Dolch der Hohenzollern!
Krimi mit Dinner
von Urban Luig

Genießen Sie einen Abend zwischen hoheitlicher Unterhaltung und kurfürstlichen Anekdoten aus der Markgrafenzeit Schwedts, angereichert mit einem majestätischen 3-Gänge-Menü, zubereitet und serviert vom Team des ubcatering.
PREMIERE
19:00
Theaterklause
40,00 € (inkl. Menü)
13
Mai 2018
Sonntag
TV Melodie präsentiert "So klingt Heimat"
Veranstalter: Thomann Künstler Management GmbH
Schunkeln, schmunzeln und jede Menge Ohrwürmer verspricht die Gute-Laune-Parade für alle Fans der Volksmusik
16:00
Großer Saal
44,90/42,90/39,90 €
15
Mai 2018
Dienstag
Hamlet im Chaos – Wir rufen Sie an!
Mehrgenerationenprojekt generation ubs der Bürgerbühne Schwedt e. V.
Regie: Birgit und Ireneusz Rosinski

Auf der Probe zu Shakespeares „Hamlet“ geraten sich Ophelia und Gertrud gehörig in die Haare, da Waffen genug vorhanden sind, gibt es Schwerverletzte – eine Woche vor der ausverkauften Premiere! Da heißt es Umbesetzen und das ziemlich schnell. Dreizehn Frauen und fünf Männer der „generation ubs“ treten an zu einem amüsanten Wettstreit um die begehrten Rollen und erzählen Anekdoten hinter der Bühne.
PREMIERE
19:30
intimes theater
7,50 €
16
Mai 2018
Mittwoch
Hamlet im Chaos – Wir rufen Sie an!
Mehrgenerationenprojekt generation ubs der Bürgerbühne Schwedt e. V.
Regie: Birgit und Ireneusz Rosinski

Auf der Probe zu Shakespeares „Hamlet“ geraten sich Ophelia und Gertrud gehörig in die Haare, da Waffen genug vorhanden sind, gibt es Schwerverletzte – eine Woche vor der ausverkauften Premiere! Da heißt es Umbesetzen und das ziemlich schnell. Dreizehn Frauen und fünf Männer der „generation ubs“ treten an zu einem amüsanten Wettstreit um die begehrten Rollen und erzählen Anekdoten hinter der Bühne.
19:30
intimes theater
7,50 €
17
Mai 2018
Donnerstag
Hamlet im Chaos – Wir rufen Sie an!
Mehrgenerationenprojekt generation ubs der Bürgerbühne Schwedt e. V.
Regie: Birgit und Ireneusz Rosinski

Auf der Probe zu Shakespeares „Hamlet“ geraten sich Ophelia und Gertrud gehörig in die Haare, da Waffen genug vorhanden sind, gibt es Schwerverletzte – eine Woche vor der ausverkauften Premiere! Da heißt es Umbesetzen und das ziemlich schnell. Dreizehn Frauen und fünf Männer der „generation ubs“ treten an zu einem amüsanten Wettstreit um die begehrten Rollen und erzählen Anekdoten hinter der Bühne.
19:30
intimes theater
7,50 €
  Ewig jung
Ein Songdrama von Erik Gedeon
In fünfzig Jahren werden die Uckermärkischen Bühnen Schwedt ein Altenheim für hochbetagte Schauspieler sein. Die treffen sich täglich nach dem Abendessen auf der Bühne, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Dabei werden Eifersüchteleien gepflegt, Konkurrenzkämpfe ausgetragen, gegenseitige Gunst- und Hassbezeugungen ausgetauscht, es wird aber auch geflirtet, was das Zeug hält. Wer weiß schließlich, wie viel Zeit ihm noch bleibt? Dabei kommt es aber auch immer wieder zu komischen Peinlichkeiten, da die Spuren, die der Zahn der Zeit hinterlassen hat, sich nur bedingt verleugnen lassen. Unterkriegen lassen sich die alten Herrschaften davon aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Sie rocken noch einmal mit Inbrunst ihre Bühne. Hinter dem Rücken der ungeliebten Pflegeschwester, die sie gern mit an den baldigen Tod gemahnendem Volksliedgut ruhig stellen würde, statt ihnen die aufregende und erotisierende Musik ihrer Jugendjahre zuzugestehen.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Kleiner Saal
20,00 €
18
Mai 2018
Freitag
DarstellBar: Der Dolch der Hohenzollern!
Krimi mit Dinner
von Urban Luig

Genießen Sie einen Abend zwischen hoheitlicher Unterhaltung und kurfürstlichen Anekdoten aus der Markgrafenzeit Schwedts, angereichert mit einem majestätischen 3-Gänge-Menü, zubereitet und serviert vom Team des ubcatering.
19:00
Theaterklause
40,00 € (inkl. Menü)
  Er ist wieder da (fällt aus)
Szenische Lesung mit Alexandra-Magdalena Heinrich, Simon Mehlich und Reinhard Simon
19:30
intimes theater
8,00 €
19
Mai 2018
Samstag
"Jung sterben ist auch keine Lösung"
Lesung und Klavierkabarett mit Sky du Mont und Christine Schütze
Veranstalter: GOLIATH Show- und Promotion GmbH

Sky du Mont liest aus seinem neuen Buch, Christine Schütze kontert singend am Klavier. Die Fortsetzung des gemeinsamen Bühnenprogramms „BeziehungsWeisen“!
Was macht man, wenn einen die eigene Mutter auf Besichtigungstour durch diverse Altersheime schickt? Schließlich ist sie schon fast 100 Jahre alt, und was soll aus ihm werden, wenn ... Aber muss es gleich ein Altersheim sein?
Mit Humor und einer großen Portion Herz widmet sich Sky du Mont der Frage: Was ist das eigentlich, Alter? Wann sind wir wirklich alt?
Pianistin und Klavierkabarettistin Christine Schütze kommentiert, persifliert und assistiert mit Witz und Können. Amüsement garantiert!
19:30
Großer Saal
32,80/28,95 €
  Ewig jung
Ein Songdrama von Erik Gedeon
In fünfzig Jahren werden die Uckermärkischen Bühnen Schwedt ein Altenheim für hochbetagte Schauspieler sein. Die treffen sich täglich nach dem Abendessen auf der Bühne, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Dabei werden Eifersüchteleien gepflegt, Konkurrenzkämpfe ausgetragen, gegenseitige Gunst- und Hassbezeugungen ausgetauscht, es wird aber auch geflirtet, was das Zeug hält. Wer weiß schließlich, wie viel Zeit ihm noch bleibt? Dabei kommt es aber auch immer wieder zu komischen Peinlichkeiten, da die Spuren, die der Zahn der Zeit hinterlassen hat, sich nur bedingt verleugnen lassen. Unterkriegen lassen sich die alten Herrschaften davon aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Sie rocken noch einmal mit Inbrunst ihre Bühne. Hinter dem Rücken der ungeliebten Pflegeschwester, die sie gern mit an den baldigen Tod gemahnendem Volksliedgut ruhig stellen würde, statt ihnen die aufregende und erotisierende Musik ihrer Jugendjahre zuzugestehen.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
Letzte Vorstellung in den ubs!
19:30
Kleiner Saal
20,00 €
20
Mai 2018
Sonntag
Peter Pan
Ein Theaterstück für die ganze Familie
Alle Kinder werden einmal erwachsen – außer Peter Pan.
Nimmerland heißt die Insel, auf der er wohnt und alles möglich ist. Hier muss niemand erwachsen werden und Wünsche gehen in Erfüllung, wenn man nur daran glaubt.

präsentiert von Märkische Oderzeitung, Antenne Brandenburg (rbb) und radioeins (rbb)
15:00
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
21
Mai 2018
Montag
Max und Moritz
Theaterspaß für große und kleine Lausbuben
präsentiert von radioeins (rbb)
10:00
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
23
Mai 2018
Mittwoch
Die Räuber
von Friedrich Schiller
Streit, Mord, Missbrauch, Gewalt, Terror.
Jeder glaubt sich im Recht. Keiner geht auf den Anderen zu.
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
  NICHTS. Was im Leben wichtig ist
Theaterjugendklub MuT!Klub der Bürgerbühne Schwedt e. V.
Schauspiel nach dem Roman von Janne Teller in einer Bühnenfassung von Andreas Erdmann
PREMIERE
19:00
Kleiner Saal
7,50 €
24
Mai 2018
Donnerstag
Die Räuber
von Friedrich Schiller
Streit, Mord, Missbrauch, Gewalt, Terror.
Jeder glaubt sich im Recht. Keiner geht auf den Anderen zu.
präsentiert von radioeins (rbb) und Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
25
Mai 2018
Freitag
DarstellBar: Der Dolch der Hohenzollern!
Krimi mit Dinner
von Urban Luig

Genießen Sie einen Abend zwischen hoheitlicher Unterhaltung und kurfürstlichen Anekdoten aus der Markgrafenzeit Schwedts, angereichert mit einem majestätischen 3-Gänge-Menü, zubereitet und serviert vom Team des ubcatering.
19:00
Theaterklause
40,00 € (inkl. Menü)
26
Mai 2018
Samstag
Wir sind Elfenwald! Heimat beflügeln
Eröffnung der Odertal-Festspiele 2018
Unser fantastischer Start in die Open-Air-Saison mit dem zauberhaften Elfenfest für die ganze Familie. Elfen, Faune und andere Fabelwesen bevölkern den Europäischen Hugenottenpark!
11:00 Uhr: Puck und seine Freunde mit einem großen Elfenumzug (Start Lindenallee / Ecke Bahnhofstraße)
11:00-18:00
Europ. Hugenottenpark
Eintritt frei
  MACHBar - Die Theater-Late-Night Show
"Der Sommergarten" zur Eröffnung der Odertal-Festspiele 2018
MachBar goes Sommergarten: Moderator Daniel Heinz und Gerd Opitz läuten mit der sechsten Ausgabe der ubs-eigenen Late-Night-Show nicht nur den Sommer, sondern auch die Odertal-Festspiele 2018 auf der Freilichtbühne ein! Hoher Besuch hat sich angekündigt: Brandenburgs Ministerpräsident a. D. Matthias Platzeck trifft auf die holde Gutsbesitzerin Saskia Gräfin Hahn und den Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie Prof. Dr. Guido Matschuck.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Odertalbühne
12,00 €
27
Mai 2018
Sonntag
Wir sind Elfenwald! Heimat beflügeln
Eröffnung der Odertal-Festspiele 2018
Unser fantastischer Start in die Open-Air-Saison mit dem zauberhaften Elfenfest für die ganze Familie. Elfen, Faune und andere Fabelwesen bevölkern den Europäischen Hugenottenpark!
12:00-17:00
Europ. Hugenottenpark
Eintritt frei

 AprilSpielplan - Mai 2018Juni