Schauspiel/Kinder/Familien

Ritter Runkel und die Digedags in Venedig

Ein Stück von Martin Verges mit der Musik von Arnold Fritzsch nach den Mosaik-Geschichten von Hannes Hegen
Wir laden auch im Sommer 2005 auf unsere idyllische Naturbühne am Ufer der Alten Oder ein. Direkt am Oder-Neiße-Radweg und am Rande des Nationalparks „Unteres Odertal“ gelegen, erwachen hier vom 3. bis zum 26. Juni und nach den Sommerferien vom 12. bis zum 19. August die Digedags zum neuen Leben.

Nachdem Ritter Runkel und seine Knappen im vorigen Sommer die Kuckucksburg und die Herzen der Zuschauer gleichermaßen im Sturm erobert haben, ziehen sie in diesem Jahr zu neuen Abenteuern nach Venedig. Dort übersteht Runkel nur mit Hilfe seiner Knappen das Duell mit dem wilden Cavaliere di Carotti und wird vom Dogen beinahe um das versprochene Burgenschiff betrogen, dass er dann aus Geldnot an den berühmten Venezianischen Karneval vermieten muss. Das bunte Karnevalstreiben bringt ihm aber auch kein Glück – er und seine Knappen werden gekidnappt. Runkel muss sich als Stierkämpfer verdingen, doch dieser Ausflug ins wahrlich nicht ritterliche Gewerbe scheitert jämmerlich und so findet er sich mit seinem Knappen schließlich als Gefangene auf einer Galeere wieder. Runkel wäre aber nicht Runkel, wenn er nicht mit Glück und Knappen einen Ausweg finden würde.....

Regie: Gösta Knothe

Premiere: 3. Juni 2005, Odertalbühne

Abgespielt.