Schauspiel

Shakespeares sämtliche Werke ... leicht gekürzt

(The complete works of William Shakespeare: abridged)
von Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield; Deutsch von Dorothea Renckhoff
Drei Schauspieler treten vor das Publikum und erheben den Anspruch, an diesem Abend alle Werke William Shakespeares über die Bühne zu bringen. Wohlgemerkt: Alle! Nicht nur die Dramen. Aber weil die Tragödien sowieso viel lustiger sind als die Komödien, werden letztere mal eben schnell als erstes „erledigt“, bevor der Fokus dann ganz auf Romeo und Julia, Hamlet und all den anderen Shakespeare-Tragöden liegen kann. In irrwitzigem Tempo springen die drei Schauspieler durch Stücke und Rollen und bedienen sich dabei hemmungslos aller verfügbaren Theatermittel: Es wird geklettert, gestürzt, gefochten, gerappt, getanzt, geliebt und natürlich gemordet, was das Zeug hält!

Dieser Abend wird mit Sicherheit urkomisch, leidenschaftlich und
unvergesslich.

Premiere: 5. Dezember 2020, 19:30 Uhr, Kleiner Saal

Am 30. Januar 2021 im Spielplan