Sophie Lenglachner

Sophie Lenglachner
Erstmals an den Uckermärkischen Bühnen: 2022

Die österreichische Bühnen-und Kostümbildnerin, Illustratorin und Kunstfilmemacherin widmet sich seit ihrer Studienzeit an der Universität Wien und der Universität Antwerpen dem Zusammenspiel von Raum, Atmosphäre, Musik und Material. Neben ihrer Tätigkeit als Stylistin von Musiker*innen und Dragqueens experimentiert sie mit Textilkunst und ist vor allem als Ausstatterin für Theater und Film tätig. In Österreich assistierte sie am Wiener Burgtheater, Werk X, Vienna Globe, Theater Phönix in Linz, Schauspielhaus Graz und wirkte mit bei den Kollektiven dreizehnterjanuar und kunst)spiel.
In Magdeburg war sie Ausstatterin der Queerparties des Schauspielhauses, außerdem Mitorganisatorin des Queer feministische Freiräume- Festivals. Weitere Mitarbeiten bei Kunst- und Kulturfestivals wie um:geblättert und Abaton beinhalten Konzeption von Performances, Gestaltung von Räumlichkeiten als auch Ausstellungen.
Arbeiten als Bühnen-und Kostümbildnerin zum Beispiel am Schauspielhaus Magdeburg, Musiktheater Magdeburg, Theater Heilbronn, Rottsraße 5, Wandelbühne St. Lambrecht, Gärtnerplatztheater München und bei diversen international preisgekrönten Kurzfilmen.

Inszenierungsarbeiten (1)
2021/22 Nacht (Ausstattung)