Olaf Hilliger

Olaf Hilliger

Ausbildung
Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin / Rostock

Engagements
- als Schauspieler und Regisseur am Theater der Stadt Schwedt/Oder, Theater unterm Dach Berlin, Theaterhaus Jena, Uckermärkische Bühnen Schwedt, Nationaltheater Weimar, Theater Hof, Theater der Künste Zürich u.a.
- Film, Synchronisation und Hörspiel
- Theatermusiker für das Theater am Kurfürstendamm, das Hans-Otto-Theater Potsdam, das bat-Studiotheater Berlin, die Uckermärkischen Bühnen Schwedt, das Theater in Hof u.a.

Besonderheiten
Professur für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig

Inszenierungsarbeiten (24)
Faust (Regie, Musikalische Leitung)
Schwedt.Oder: Faust (Regie, Musikalische Leitung)
Endstation Sehnsucht (Regie)
Eine Frau beginnt mit vierzig …? (Regie)
Frau Müller muss weg (Regie)
Bandscheibenvorfall (Regie)
The Story of Bonnie and Clyde (Regie)
Kopf oder Herz (Regie)
Rückkehr in die Smaragdenstadt / Powrót do Szmaragdowego Miasta (Musik)
Der wundersame Zauberer der Smaragdenstadt (Musik)
Elling (Regie)
Der Nackte Wahnsinn (Regie)
Der kleine Muck (Musik)
Creeps (Regie)
Die Feuerrote Blume (Musik)
Hallo Nazi! (Regie / Musik)
Top Dogs (Regie)
Leben bis Männer (Regie)
Es war die Nachtigall (Regie)
Gerichtstermin II - Bartsch - Ein Kindermörder (Regie)
Trainspotting (Regie und Musik)
Was heisst´n hier Liebe? (Regie / Musik)
Schneeweißchen und Rosenrot (Bühnenmusik)
Gerichtstermin (Regie / Musik)

Besetzungen (1)
Die Sonnenallee (Kante, Grenzsoldat, Olaf, junger Politoffizier)