Mike Hahne

Mike Hahne
Geboren: 15.06.1971
Erstmals an den Uckermärkischen Bühnen: 2000

Ausbildung
Bühnen- und Kostümbild, Kunsthochschule Berlin Weißensee

Engagements
2002 bis 2009: Ausstattungsleiter, Volkstheater Rostock

Die wichtigsten Inszenierungen
"Raub der Sabinerinnen" (Regie Katharina Thalbach)
"West Side Story" (Regie Winfried Schneider)
"Land des Lächelns" (Regie Geertje Boeden)
"Parsifal", "Aida", "Messeschlager Gisela" (Regie Steffen Piontek)
"My Fair Lady" (Regie Christian von Götz)
"Gefährliche Liebschaften" (Regie Manuel Soubeyrand)
"Ärztin wider Willen" (Regie Tilo Esche)

Besonderheiten
Zahlreiche Ausstattungen in den Sparten Schauspiel, Musiktheater und Ballett an
unterschiedlichen Häusern, darunter beispielsweise am Pfalztheater Kaiserslautern, am
Schauspielhaus Chemnitz, am Staatstheater Cottbus, am Opernhaus Halle, am deutschen Nationaltheater Weimar, Gerhart Hauptmann Theater Görlitz und an der Oper Köln.
Hahne arbeitete außerdem auch in Kanada, Finnland, England, Japan, Tschechien und Slovenien für verschiedene Schauspiel- und Opernproduktionen.

Homepage
www.mikehahne.de

Inszenierungsarbeiten (1)
2021/22 Das Geheimnis der Vier (Bühne und Kostüme)