Manuel Heuser

Manuel Heuser
Geboren: 01.11.1988 in Essen
Erstmals an den Uckermärkischen Bühnen: 2014

Ausbildung
2009-13 Studium Musikalisches Unterhaltungstheater am Konservatorium der Stadt Wien

Engagements
Sommer 2010-13: „3 Musketiere“, „Aida“, „Titanic“, „Die Schöne und das Biest“ (Felsenbühne Staatz, Regie: Werner Auer)
2012 „Phantom der Oper – das Konzert“ (Ronacher Wien, Regie: Andreas Gergen)
2013 „Zimmer Nr. 6“ (WUK Wien, Regie: Erhard Pauer)
2014 „Carousel“ (Landestheater Niederbayern Passau, Regie: Stefan Tilch)

Besonderheiten
Klavier, Gitarre, Songwriting, musikalische Leitung, Choreinstudierung, Bühnenfechten, Fußball, Stepptanz, Jazztanz

Inszenierungsarbeiten (1)
Endstation Sehnsucht (Musikalische Leitung und Musik)

Besetzungen (7)
Abschied von Walhalla (Conradin)
Das kalte Herz (Zimne Serce) (Hannes, Postmöwe / Mewa Pocztowa)
Sonnenallee (Brötchen / Olaf aus Dresden)
Mit mir nicht! (Lukas)
Ich bin ein Star (Florian, Clyde (Bonnie & Clyde))
Willi bald im Elfenwald (Elron)
LIEBE LIEBE? LIEBE! (C)