3. September 2021 19:30 Uhr - Odertalbühne

The Dark Tenor

Im Rahmen des Schwedter Sommerfestestes 2021
Veranstalter: Stadt Schwedt

Billy Andrews alias The Dark Tenor ist einer der erfolgreichsten Künstler der deutschsprachigen Crossover-Szene. Vor allem mit seinen intensiven, atmosphärisch dichten Konzerten begeistert der deutschamerikanische Musiker sein Publikum.


Ende des Jahres ist es wieder so weit: Gemeinsam mit MSK Meistersinger meldet sich The Dark Tenor live zurück – mit seiner großen Winter Lights Tour 2021, wobei der ausgebildete Opernsänger seinen mitreißenden Mix aus Klassik, Rock und Pop in einigen der schönsten Konzerthäuser und Kirchen Deutschlands präsentieren wird. „Nach diesem verrückten Jahr wird es wieder Zeit, gemeinsam auf Konzerten zu singen“, so Billy Andrews. „Ich freue mich schon sehr darauf, auf die Bühne zurückzukehren. Mit meinem Akustik-Trio spiele ich neue und speziell auf diese besondere Tour zugeschnittene Arrangements meiner beliebtesten Songs – natürlich aber auch brandneue Lieder – vor allem aber auch einige der bewegendsten Weihnachtslieder wie ‚Stille Nacht‘ und Covers wie ‚Halleluja‘ von Leonard Cohen oder Franz Schuberts ‚Ave Maria‘.“

Billy Andrews wurde als US-Amerikaner in Graz geboren und zog nach der Wende nach Dresden. Dort sang er als Kind über mehrere Jahre im weltbekannten Dresdner Kreuzchor. Allein sein 2014 veröffentlichtes Debütalbum „Symphony of Light“ wurde mehr als 200.000 Mal verkauft und mit Gold ausgezeichnet. Die Alben „Nightfall Symphony“ (2016), „Symphony of Ghosts“ (2018) und „Alive – 5 Years“ (2019) erreichten allesamt die Top 20 bzw. die Top 10 der deutschen Charts. Als Live-Künstler begeistert er sein Publikum seit 2015 in den Konzerthallen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz mit einem kraftvollen Sound, der eine faszinierende genre-übergreifende Brücke zwischen aktueller Rock- und Popmusik und der Sphäre der Klassik schlägt. Dabei integriert Andrews neue zeitgemäße Konzepte, darunter LED-Technik, künstliche Intelligenz und 3D-Druckverfahren für klassische Instrumente. So benutzt er bei seinen Konzerten u.a. eine Geige aus dem 3D-Drucker.

3. September 2021, 19:30 Uhr, Odertalbühne, 10,00 €