4. Juni 2021 19:30 Uhr - Odertalbühne

Klassik populär – Italienische Serenade


Von Vivaldi über Puccini bis hin zu Mozart entführen Sie das Knobelsdorff-Ensemble und die gefeierte Sopranistin Narine Yeghiyana auf einen Kurztrip nach Italien. Die armenische Opernsängerin ist nicht nur an der Staatsoper Unter den Linden bekannt, sondern auf Bühnen in ganz Europa.


PROGRAMM:
Antonio Vivaldi - Concerto in G-Dur für Streicher und Basso continuo „Concerto alla rustica“
Antonio Vivaldi - „Cum dederit" Arie für Sopran, Streicher und Basso continuo
Georg Friedrich Händel - "Furie terribili" Arie für Sopran, Streicher und Basso continuo aus der Oper „Rinaldo“, HWV 7a/7b
Wolfgang Amadeus Mozart - "Eine kleine Nachtmusik" Serenade für (1756 - 1791) Streicher KV 525
Pause
Gioacchino Rossini - "Il Signor Bruschino" - Ouvertüre"
Giacomo Puccini - „Quando m’en vo’ soletta", Walzer der Musetta aus der Oper „La Boheme“
Giacomo Puccini - „Crisantemi" Quartett für 2 Violinen, Viola, Violoncello (Kontrabass ad libitum)
Giacomo Puccini - „O Mio Babbino Caro" Arie der Lauretta aus der Oper Gianni Schicchi
Ottorino Respighi - Antike Tänze und Arien für Streicher Suite Nr.3

MITWIRKENDE:
Narine Yeghiyan - Sopran
Knobelsdorff-Ensemble der Staatskapelle Berlin
Ulrike Eschenburg - Violine
Nora Hapca - Violine
Boris Bardenhagen - Viola
Nikolaus Popa - Violoncello
Alf Moser - Kontrabass

4. Juni 2021, 19:30 Uhr, Odertalbühne, 17 €