Susanne von Lonski

Susanne von Lonski
Geboren: 1983 in Berlin
Erstmals an den Uckermärkischen Bühnen: 2009

Ausbildung
2003 Abitur am Katholischen Gymnasium Liebfrauen, Berlin (während der Schulzeit: Unterricht im Darstellenden Spiel, Teilnahme an der AG Theater)
2003-05 Intensivvorbereitung für den Studiengang Musical an der Musikschule Paul Hindemith in Berlin – Unterricht in Schauspiel, Gesang, Tanz, Klavier
2005-09 Musicalstudium an der August-Everding-Theaterakademie München

Engagements
1997-2003 jährliche Auftritte bei schulischen Veranstaltungen
1999 „Just about me“ Musicalaufführung in der Schule (Hauptrolle)
seit 2003 Auftritte bei Jubiläen, Firmenfesten, Bällen
2005 Theatersommer Netzeband: „Der nackte König“, Prinzessin Henriette, Regie: Frank Matthus

Besonderheiten
seit 1990 Mitglied in diversen Chören
Klavier

Inszenierungsarbeiten (1)
Die Feuerzangenbowle (Musikalische Einstudierung)

Besetzungen (20)
TraumFrauen (Vicky)
Ewig jung (Schwester Susanne)
Amore mio - das Figarokomplott (Annetta, Perkussionisten (Music Was My First Love))
DU MICH AUCH! (Diva 1)
ROMEO UND JULIA (Amme)
RICHARD O’BRIEN’S The ROCKY HORROR SHOW (Columbia)
Hinterhalt im Elfenwald (Puck)
SANS, SOUCI. (Wilhelmine, die Schwester Friedrichs)
Torsten heiratet (Maggie, Cousine der Braut, Mai-Lin, neue Lebensgefährtin von Horst aus Thailand)
Im weißen Rössl (Ottilie)
Pippi feiert Geburtstag (Pippi)
Der kleine Horrorladen (Little Shop of Horrors) (Ronnette)
Dornröschen (Śpiąca królewna) (Fee Maldiste / Wróżka Maldiste)
Das Wirtshaus im Spessart (Zofe)
Durchgeknallt im Elfenwald (Puck)
Die Feuerzangenbowle (Eva Knauer, Referendarin)
Frisierbar (Annmarie / Lene, Lehrling in der Frisierbar)
Mord auf offener Bühne (Primadonna Assoluta, Marianne Kalhas)
Frau Luna (Marie (Nichte der Wirtin Pusebach))
Nathan der Weise (Recha, die angenommene Tochter des Nathan)