Der Verein der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen Schwedt e. V.

Vorstand
Ziele des Vereins
Wir bieten Ihnen
Der Oskar der Uckermark
Aktivitäten des Vereins
Satzung und Aufnahmeantrag des Fördervereins
Kontakt




Ein Verein macht sich stark für unser Theater in der Uckermark!


In unserer Gesellschaft sind alle Plätze belegt.
Wo der Platz der Kultur frei wird, wuchert das Unkraut.

Dr. Michael Naumann

Weshalb so viel Theater um das Theater in der Uckermark?
Weil wir sonst die Uckermärkischen Bühnen Schwedt (ubs) wohl nicht mehr hätten!

Das dachten sich im Herbst 1992 15 Leute aus der Region und gründeten am 26.10.1992 den Verein der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen Schwedt e. V. Mit den Beiträgen unserer derzeit 135 Mitglieder sowie eingeworbenen Spenden (seit 1992 mehr als 290 Tausend Euro) unterstützen wir wichtige Vorhaben der ubs.



Vorstand


Lutz Herrmann, 1. Vorsitzender   fvubs@swschwedt.de
Ute Schäfer, stellv. Vorsitzende 
Walter Sluyter, Schatzmeister 03332 517 075
Ute Broszies-Klein, Schriftführerin 
Dirk Böhme, Beisitzer 
Gert Hölzel, Beisitzer 

nach oben

Ziele des Vereins


Förderung der Identifizierung der Bürger mit ihrem Theater
Unterstützung von Projekten der ubs
Mittler zwischen Politik, Unternehmen, Bürgern und Theaterschaffenden


nach oben

Wir bieten Ihnen


als neuem Mitglied einen Kartengutschein für eine Theatervorstellung an den ubs.
bei Mitgliederversammlungen ein künstlerisches Rahmenprogramm durch das Ensemble des Theaters.


nach oben

Der Oskar der Uckermark


Schauspielerin und Schauspieler des Jahres "Oskar der Uckermark"

Die Verleihung dieser Auszeichnung wurde 1997 vom Verein beschlossen und geht seitdem an eine Schauspielerin und einen Schauspieler der ubs für eine herausragende Leistung in der zurückliegenden Spielzeit. Die Preise sind mit je 500 Euro dotiert. Die Auswahl trifft eine sechsköpfige Jury, in der neben dem Verein kulturinteressierte Bürger und Redakteure der "Märkischen Oderzeitung" und des "Uckermark Kurier" vertreten sind. Beide Zeitungen beteiligen sich an der Finanzierung der Preise, so dass seit 2000 ein Sonderpreis verliehen werden kann.


Bisherige Preisträger:


1997:Elisabeth Zwieg und Matthias Manz
1998:Sonja Hilberger und Udo Schneider
1999:Renate Pick und Hansgeorg Gantert
2000:Alexandra Ulrich und Udo Schneider,
Sonderpreis an die polnischen Darsteller von "Romeo und Julia"
2001:Helga Isensee und Uwe Heinrich,
Sonderpreis an Olaf Hilliger für die Regie von "Trainspotting"
2002:Tanja Kleine und Rüdiger Daas,
Sonderpreis an Gösta Knothe für die Produktionsleitung von "Faust auf Faust"
2003:Nadine Panjas, Alexandra Ulrich, Monika Radl und Manfred Schulz,
Sonderpreis an Gerhard Kähling
2004:Ines Heinrich und Uwe Schmiedel,
Sonderpreis an Anke Techentin
2005:Monika Radl und Wolfram Scheller,
Sonderpreis an die Abteilungen Kostüm und Maske
2006:Nadine Panjas und Stephan von Soden,
Sonderpreis an Wolfram Scheller, Kristina Otten und Peter-Benjamin Eichhorn
2007:Kristina Otten und Udo Schneider,
Sonderpreis an das Gesangsstudio der Musik- und Kunstschule
2008:Ines Heinrich und Dirk Weidner,
Sonderpreise für Monika Radl und Gösta Knothe
2009:Claire Varga und Stephan von Soden,
Sonderpreis an Sandra Zabelt
2010:Elisabeth Zwieg und Uwe Heinrich,
Sonderpreis an Roland Möser
2011:Susanne von Lonski und Stefan Bräuler
Sonderpreis an takayo & Freunde
Preis für die beeindruckendste Nebenrolle an Gerd Opitz für seine Darstellung des Ruckly in „Einer flog über das Kuckucksnest“
2012Claire Varga – beste Schauspielerin des Jahres
Peter-Benjamin Eichhorn – bester Schauspieler des Jahres
Uwe Heinrich und Udo Schneider – Sonderpreis
2013Elisabeth Zwieg – beste Schauspielerin des Jahres
Dirk Weidner – bester Schauspieler des Jahres
Gösta Knothe – Sonderpreis und Ehrenmitgliedschaft
Waltraud Bartsch – Sonderpreis
2014Ines Heinrich als beste Schauspielerin des Jahres
Uwe Heinrich als besten Schauspieler des Jahres
Ireneusz Rosinski wurde für die Veranstaltungsreihe VorstellBar ausgezeichnet
2015Larissa Kristina Puhlmann als beste Schauspielerin des Jahres
Daniel Heinz als besten Schauspieler des Jahres
Nadine Aßmann und Peter-Benjamin Eichhorn wurden für die Inszenierung „Die Stille und der Clown“ ausgezeichnet
2016Saskia Dreyer als beste Schauspielerin des Jahres
Conrad Waligura als bester Schauspieler des Jahres
Christina Opitz, Fiona Styner, Corina Klein (Abt. Maske) und Udo Krause (Abt. Öffentlichkeitsarbeit) erhielten den Sonderpreis für das Masken- und Fotoprojekt im Spielzeitheft 2016/2017
2017Sabrina Pankrath als beste Schauspielerin des Jahres
Michael Kuczynski als bester Schauspieler des Jahres
Abteilungen Ton und Licht der ubs für ihre hervorragende Arbeit bei der Umsetzung des Musicals „Amore mio – das Figarokomplott“

v.l.n.r. Lutz Herrmann, Heiko Schulze, Sabrina Pankrath, Michael Kuczynski, Eva-Martina Weyer, Sebastian Haller, Maik Friedrich
Bild: v.l.n.r. Lutz Herrmann, Heiko Schulze, Sabrina Pankrath, Michael Kuczynski, Eva-Martina Weyer, Sebastian Haller, Maik Friedrich



nach oben

Aktivitäten des Vereins


26. Oktober 1992
Gründung des Vereins der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen Schwedt e. V.

1993/1994/1997/1998
Gesprächsrunden mit Abgeordneten des Kreistages Uckermark und der Fraktionen der Schwedter Stadtverordnetenversammlung zur Existenzsicherung der ubs.

1997
Trägerschaft für eine AB-Maßnahme zur Seniorenarbeit im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der ubs.

1998
Ehrenpreise an die dienstältesten ubs-Schauspieler Helga Isensee und Roland Möser

1998/99
Gespräche mit Abgeordneten im Vorfeld des Abschlusses eines Dreijahresvertrages zwischen Land, Kreis und Stadt, der die Finanzierung der ubs erstmals längerfristig sichert.

2000
Lothar Englert wird Ehrenmitglied des Vereins.
Vereinsmitglieder spielen Theater: Freunde und Förderer der ubs stehen in Loriot-Stücken selbst auf der Bühne.

2002
Aufruf zur Spendenaktion "Wir sägen an Ihren Stühlen" zugunsten der Ausstattung des neuen Veranstaltungs- und Tagungshauses, insgesamt konnten 60 "Stuhlpaten" gewonnen werden.



26. Oktober 2002
Feier zum 10jährigen Bestehen des Fördervereins und Herausgabe eines Jubiläumsfaltblattes.

2003
Die ubs sind Gastgeber der Theatertage der Länder Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Der Verein lädt Freundeskreise und Fördervereine dieser Länder zum Erfahrungsaustausch ein.

2006/07
Verstärkte Werbung neuer Vereinsmitglieder.

2008
- Jährliche Förderung der Schultheatertage
- Finanzierung der Aktion Stuhlkissen für das Freilichttheater
- Förderung der Veranstaltung "Perlen der Blasmusik" mit dem Heeresmusikkorps 14 aus Neubrandenburg
- Unterstützung der Festveranstaltung zum 30jährigen Bestehen des Theaters in Schwedt
- Förderung der Veranstaltung "Französische Nacht" im Hugenottenpark

2009/10
- Ankauf eines Gemäldes der Schauspielerin Henriette Hendel-Schütz, die ihre Karriere im Hoftheater des Schwedter Markgrafen begann.
- Unterstützung des Theaterensembles bei Auftritten zum Choriner Theatersommer
- Teilfinanzierung des Spielzeitheftes 2010/11
- Förderung des Bühnenballs

2011
Anlässlich der Mitgliederversammlung wurden in den Vorstand gewählt: P. Schauer, W. Sluyter, E. Gelhaar, U. Broszies-Klein, B. Matthey, G. Hölzel

Brigitte Matthey, Peter Schauer, Ute Broszies-Klein, Walter Sluyter, Edith Gelhaar, Gert Hölzel (v.l.n.r.)
Bild: Brigitte Matthey, Peter Schauer, Ute Broszies-Klein, Walter Sluyter, Edith Gelhaar, Gert Hölzel (v.l.n.r.)


2014
Die Mitgliederversammlung wählte einen neuen Vorstand:

Walter Sluyter, Dirk Böhme, Ute Broszies-Klein, Peter Schauer, Ute Schäfer, Gert Hölzel (v.l.n.r.)
Bild: Walter Sluyter, Dirk Böhme, Ute Broszies-Klein, Peter Schauer, Ute Schäfer, Gert Hölzel (v.l.n.r.)

nach oben


Satzung und Aufnahmeantrag des Fördervereins


 Aufnahmeantrag des Fördervereins (PDF)

 Satzung des Fördervereins (PDF)


nach oben

Kontakt


Gudrun Funk, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit
Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Straße 46/48
16303 Schwedt/Oder
 Gudrun Funk

Telefon des ubs-Besucherservice: 03332 538 111
Fax: (03332) 53 81 19

Konto des Vereins:
Stadtsparkasse Schwedt
Konto Nr.: 30004230
BLZ: 17052302
IBAN: DE93170523020030004230


nach oben