Ticket-Hotline: 03332 538 111 (Di-Fr 12:00-20:00 Uhr) oder eMail-Anfrage
Tickets online kaufen
Suche     oder 
 FebruarVeranstaltungen ab heuteApril 

29
März 2017
Mittwoch
Tschick
Ein Road-Trip in der Bühnenfassung von Robert Koall
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
präsentiert von Märkische Oderzeitung, radioeins (rbb) und Antenne Brandenburg (rbb)
10:30
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
  VorstellBar
Gastgeber Ireneusz Rosinski begrüßt die Musicaldarstellerin Sabrina Pankrath
19:00
Theaterklause
11,00 €
31
März 2017
Freitag
CITY
Konzert
Erleben Sie die schönsten Balladen aus nunmehr über 40 Jahren Bandgeschichte und die größten Hits in neuen elektro-akustischen Arrangements.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Kleiner Saal
39,90 €
  Die Archivare
Ein spaßiger Bürothriller von Bernard Liègme, Regie: Daniel Minetti
Es ist zum "Aus-der-Haut-fahren"! 25 Jahre hat sich der kleine Archivar Boyon auf seine Beförderung gefreut, und nun, an seinem letzten Arbeitstag will der Chef einfach nicht gehen. Stattdessen sitzt der oberpingelige Prinzipienreiter auf seinem Stuhl und eröffnet seinem Angestellten, dass er ewig bleiben werde, weil er so einen kleinen Versager wie ihn unmöglich mit der Leitung des Archivs alleine lassen dürfe. Zu allem Überfluss steht da noch dieser rotzige junge Kollege in der Tür, der Boyon seinen Posten streitig machen soll und auch an seinem ersten Arbeitstag keinen Hehl daraus macht, dass er den einen für ein Weichei und den anderen für verrückt hält. Ein teuflischer Bürokrieg entbrennt zwischen den Dreien, bei dem nicht nur die Fetzen, sondern schon auch mal Gläser durch die Luft fliegen und
(Kartei-) Leichen aus dem Tresorraum gezerrt werden.
19:30
intimes theater
13,00 €
1
April 2017
Samstag
Friedrich II. - Der Große! - und der Müller von Sanssouci
Mit dem Programm „Kronjuwelen“
1995 sind Friedrich der Große (André Nicke) und sein Nachbar, der Müller Grävenitz (Andreas Flügge), fürs Radio erfunden worden. Seither streitet sich das ungleiche Paar Woche für Woche aufs Neue bei Antenne Brandenburg (rbb). Fast 1000 Radiofolgen sind inzwischen gelaufen. „KRONJUWELEN“ holt die größten Kostbarkeiten aus 20 Jahren auf die Bühne: Als der Alte Fritz seinen ersten Computer bekam; als für Papst Benedikt den Sechzehnten am Fünfzehnten der Erste war; als zum ersten Mal Frauen zur Bundeswehr durften ...
„KRONJUWELEN “ ist ein abendfüllender Kabarettspaß mit den beiden satirischen Figuren aus dem Radio, von denen jede wie immer auf ihrer eigenen geistigen Wellenlänge funkt.
19:30
Theaterklause
18,50 €
5
April 2017
Mittwoch
Die Archivare
Ein spaßiger Bürothriller von Bernard Liègme, Regie: Daniel Minetti
Es ist zum "Aus-der-Haut-fahren"! 25 Jahre hat sich der kleine Archivar Boyon auf seine Beförderung gefreut, und nun, an seinem letzten Arbeitstag will der Chef einfach nicht gehen. Stattdessen sitzt der oberpingelige Prinzipienreiter auf seinem Stuhl und eröffnet seinem Angestellten, dass er ewig bleiben werde, weil er so einen kleinen Versager wie ihn unmöglich mit der Leitung des Archivs alleine lassen dürfe. Zu allem Überfluss steht da noch dieser rotzige junge Kollege in der Tür, der Boyon seinen Posten streitig machen soll und auch an seinem ersten Arbeitstag keinen Hehl daraus macht, dass er den einen für ein Weichei und den anderen für verrückt hält. Ein teuflischer Bürokrieg entbrennt zwischen den Dreien, bei dem nicht nur die Fetzen, sondern schon auch mal Gläser durch die Luft fliegen und
(Kartei-) Leichen aus dem Tresorraum gezerrt werden.
10:00
intimes theater
13,00 €
  Rock – Pop – Jazz
Die Konzertreihe der Musik- und Kunstschule „J. A. P. Schulz“ Schwedt hat Tradition. Erleben Sie einen Abend, der alle Facetten des Rock-Pop-Jazz-Bereiches streift, Big Band, Percussionensembles, Rock- und Popbands, Jazzpianisten und Jazzsänger, Streicher- und Bläserensembles und jede Menge Tanz. Zu hören und zu sehen ist an diesem Abend neben Klassikern viel Selbstkreiertes, ob selbst geschriebene Stücke oder selbst choreografierte
Tanzeinlagen.
19:30
Kleiner Saal
7,50/4,50 €
7
April 2017
Freitag
Die Archivare
Ein spaßiger Bürothriller von Bernard Liègme, Regie: Daniel Minetti
Es ist zum "Aus-der-Haut-fahren"! 25 Jahre hat sich der kleine Archivar Boyon auf seine Beförderung gefreut, und nun, an seinem letzten Arbeitstag will der Chef einfach nicht gehen. Stattdessen sitzt der oberpingelige Prinzipienreiter auf seinem Stuhl und eröffnet seinem Angestellten, dass er ewig bleiben werde, weil er so einen kleinen Versager wie ihn unmöglich mit der Leitung des Archivs alleine lassen dürfe. Zu allem Überfluss steht da noch dieser rotzige junge Kollege in der Tür, der Boyon seinen Posten streitig machen soll und auch an seinem ersten Arbeitstag keinen Hehl daraus macht, dass er den einen für ein Weichei und den anderen für verrückt hält. Ein teuflischer Bürokrieg entbrennt zwischen den Dreien, bei dem nicht nur die Fetzen, sondern schon auch mal Gläser durch die Luft fliegen und
(Kartei-) Leichen aus dem Tresorraum gezerrt werden.
19:30
intimes theater
13,00 €
8
April 2017
Samstag
Faust
Der Tragödie erster UND zweiter Teil von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
Premiere
19:30
Großer Saal
17,00 €
13
April 2017
Donnerstag
Baumeister Solness
Schauspiel von Henrik Ibsen
Baumeister Halvard Solness fürchtet die Jugend: Er hat es geschafft, hat sich hochgearbeitet, hat dabei auch Glück gehabt, hat Konkurrenten ausgestochen, doch jetzt hat er Angst davor, dass die nachrückende Generation – die er lange unten halten konnte – ihn verdrängt. Da taucht eines Tages die junge Hilde Wangel bei Solness auf, um ihn an ein zehn Jahre altes Versprechen zu erinnern. Das unangepasste junge Mädchen bringt Leben in das starre und unglückliche Leben, das Solness und seine Frau führen. Doch die Hoffnung auf einen Neubeginn erfüllt sich für niemanden.
präsentiert von radioeins (rbb)
19:30
intimes theater
13,00 €
14
April 2017
Freitag
Klassik populär
Konzert zum Karfreitag: Großes Quintett C-Dur von Franz Schubert
15:00
Kleiner Saal
12,50 €
  Baumeister Solness
Schauspiel von Henrik Ibsen
Baumeister Halvard Solness fürchtet die Jugend: Er hat es geschafft, hat sich hochgearbeitet, hat dabei auch Glück gehabt, hat Konkurrenten ausgestochen, doch jetzt hat er Angst davor, dass die nachrückende Generation – die er lange unten halten konnte – ihn verdrängt. Da taucht eines Tages die junge Hilde Wangel bei Solness auf, um ihn an ein zehn Jahre altes Versprechen zu erinnern. Das unangepasste junge Mädchen bringt Leben in das starre und unglückliche Leben, das Solness und seine Frau führen. Doch die Hoffnung auf einen Neubeginn erfüllt sich für niemanden.
präsentiert von radioeins (rbb)
Zum letzten Mal!
19:30
intimes theater
13,00 €
15
April 2017
Samstag
Schwedt.Oder: Faust
DAS Osterevent in der Uckermark!
Nach einjähriger Pause wird es am Ostersamstag in Schwedt an der Oder wieder einen „Faust“ geben. Um das zentrale Ereignis Theater herum präsentieren wir ein vielgestaltiges, sowohl kulinarisches als auch geistiges, anregendes wie auch entspannendes Rahmenprogramm mit teuflischen wie göttlichen, österlichen wie walpurgischen Anklängen:Sie können verschiedene Ausstellungen an den ubs und in der Stadt entdecken, im Europäischen Hugenottenpark und der Innenstadt auf Ostereiersuche gehen, den Kirchturm besteigen, kleine und größere schauspielerische und musikalische Höhepunkte um den Faust erleben – in
Theaterräumen, an historischen Orten und unter freiem Himmel – und Sie können sich natürlich am Büfett und im Kirchencafé stärken. Außerdem wartet ein reichhaltiges Führungsangebot mit unterschiedlichen thematischen
Schwerpunkten auf Sie.


präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
13:00
Großer Saal
68,00/58,00/53,00 € je nach Platzkategorie, inkl. Büfett
17
April 2017
Montag
Der Räuber Hotzenplotz
Ein Theaterstück für die ganze Familie
von Otfried Preußler

Regie: Friederike Hundertmark

präsentiert von Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
15:00
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
18
April 2017
Dienstag
Der Räuber Hotzenplotz
Ein Theaterstück für die ganze Familie
von Otfried Preußler

Regie: Friederike Hundertmark

präsentiert von Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
10:00
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
  Blutspendeaktion der Haema AG
Bitte Ausweis nicht vergessen!
13:30-18:00
Vestibül
Eintritt frei
19
April 2017
Mittwoch
Engel mit nur einem Flügel
Regie: Sonja Hilberger
Theaterstück für Menschen ab 10

Der Schauspieler Fabian Ranglack und eine Puppe erzählen die spannende Geschichte der Flucht des jüdischen Jungen Robert Goldstein und seiner Rettung.
10:00
intimes theater
9,00/6,00 €
  VorstellBar
Gastgeber Ireneusz Rosinski begrüßt den Musicaldarsteller Simon Mehlich
19:00
Theaterklause
11,00 €
20
April 2017
Donnerstag
Fisch zu viert
Kriminalkomödie von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer
Diener Rudolf hat nicht viel zu lachen: Seit dreißig Jahren arbeitet er für die Schwestern und Brauerei-Erbinnen Charlotte, Cäcilie und Clementine.
Sie sind miteinander in die Jahre gekommen. Nun sieht er seine Kräfte schwinden und bittet um die vorzeitige Auszahlung seines Erbes. Allen drei Schwestern hat er heimlich zärtliche Stunden im Bett bereitet. Keine weiß von dem Abenteuer der anderen. Für seine treuen Dienste haben ihn alle drei in ihren Testamenten bedacht. Als Rudolf die vorzeitige Auszahlung fordert, hat das unangenehme Folgen.
19:30
Kleiner Saal
13,00 €
21
April 2017
Freitag
Er ist wieder da
Szenisches Spiel mit Alexandra-Magdalena Heinrich, Simon Mehlich und Reinhard Simon
19:30
Theaterklause
7,50 €
22
April 2017
Samstag
Wer früher zockt, ist länger reich
Kabarett-Theater DIE DISTEL
Das Finanzamt droht dem Verschönerungsverein des 300-Seelen-Dorfes Ehmte-Bahnhof. Die Gemeinnützigkeit steht auf dem Spiel. Wohin also mit der Schwarzkasse? Eine Dorf-Troika zieht los, um das Problem direkt mit dem Finanzminister zu lösen. Doch dort winkt man ab: Flüchtlinge, Griechenlandhilfe und allzu teure Prestigeprojekte – hier ist jeder Beamte praktisch am Rande des Nervenzusammenbruchs. Die Drei lassen nicht locker – und so entsteht ein absurder, satirisch-musikalischer Ritt durch die komplexe Widersprüchlichkeit der Merkel-Ära – irgendwo zwischen „Das ist nicht mein Land“ und „Wir schaffen das!“
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Großer Saal
22,60 €
  Fisch zu viert
Kriminalkomödie von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer
Diener Rudolf hat nicht viel zu lachen: Seit dreißig Jahren arbeitet er für die Schwestern und Brauerei-Erbinnen Charlotte, Cäcilie und Clementine.
Sie sind miteinander in die Jahre gekommen. Nun sieht er seine Kräfte schwinden und bittet um die vorzeitige Auszahlung seines Erbes. Allen drei Schwestern hat er heimlich zärtliche Stunden im Bett bereitet. Keine weiß von dem Abenteuer der anderen. Für seine treuen Dienste haben ihn alle drei in ihren Testamenten bedacht. Als Rudolf die vorzeitige Auszahlung fordert, hat das unangenehme Folgen.
19:30
Kleiner Saal
13,00 €
23
April 2017
Sonntag
Bibi Blocksberg - Hexen hexen überall!
Das neue Hexen-Musical ist in Schwedt zu Gast. Bibi Blocksberg und Schubia sprühen vor Ideen, eine Hexendisco und eine Modenschau wollen sie auf die Beine stellen. Da kann das Publikum kräftig mitsingen und tanzen.
15:00
Großer Saal
24,00/22,00 €, für Kinder 19,00 €
24
April 2017
Montag
Alles - außer Sex!
8. Programm der Schwedter Stechäpfel
Alles außer Sex ist möglich im Kurhotel in Schwedt! Das wird ganz neu eröffnet.
Natürlich in einem renommierten Gebäude: im ehemaligen Rathaus.Zwar soll dieses 2017 abgerissen werden … aber die Brandenburger lassen sich bekanntlich Zeit mit ihren Bauvorhaben. Und die Provinz macht nach, was der BER vormacht … siehe Reparatur der Brücke am Meyenburger Hang. Also kann noch eine ganze Generation angekränkelter Schwedter und Uckermärker kuren! Und gekurt muss werden, denn die Gesellschaft stagniert. Wir stehen vor der Wahl – ja, vor der auch, aber eigentlich vor der Frage: Revolution oder Kur? Was hilft?! Die „Schwedter Stechäpfel“ meinen: eine Kur! Absurditäten überzeugen! Denn: Sie bekommen alles – außer Sex!
Premiere
19:30
intimes theater
9,00 €
26
April 2017
Mittwoch
Faust
Der Tragödie erster UND zweiter Teil von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
10:30
Großer Saal
13,00 €
27
April 2017
Donnerstag
Faust
Der Tragödie erster und zweiter Teil von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
10:30
Großer Saal
13,00 €
  Alles - außer Sex!
8. Programm der Schwedter Stechäpfel
Alles außer Sex ist möglich im Kurhotel in Schwedt! Das wird ganz neu eröffnet.
Natürlich in einem renommierten Gebäude: im ehemaligen Rathaus.Zwar soll dieses 2017 abgerissen werden … aber die Brandenburger lassen sich bekanntlich Zeit mit ihren Bauvorhaben. Und die Provinz macht nach, was der BER vormacht … siehe Reparatur der Brücke am Meyenburger Hang. Also kann noch eine ganze Generation angekränkelter Schwedter und Uckermärker kuren! Und gekurt muss werden, denn die Gesellschaft stagniert. Wir stehen vor der Wahl – ja, vor der auch, aber eigentlich vor der Frage: Revolution oder Kur? Was hilft?! Die „Schwedter Stechäpfel“ meinen: eine Kur! Absurditäten überzeugen! Denn: Sie bekommen alles – außer Sex!
19:30
intimes theater
9,00 €
28
April 2017
Freitag
Faust
Der Tragödie erster Teil
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
10:30
Großer Saal
13,00 €
  Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger
Buchlesung mit Wladimir Kaminer
Er ist erfolgreicher Buchautor, feinsinniger Familienvater, regelmäßiger TV-Host, internationaler DJ und Frauenschwarm, war Club- und Labelbetreiber sowie Theaterdramaturg. Die Rede ist von Deutschlands Lieblingsrussen Wladimir Kaminer. Nun ist es an der Zeit, dass eine, am Erfolg nicht ganz unbeteiligte Person, ein wenig Aufmerksamkeit bekommt. Diese Frau hat es längst verdient, dass ein Buch über sie geschrieben wird – seine Mutti.
präsentiert von radioeins (rbb)
19:30
Kleiner Saal
18,90 €
  Alles - außer Sex!
8. Programm der Schwedter Stechäpfel
Alles außer Sex ist möglich im Kurhotel in Schwedt! Das wird ganz neu eröffnet.
Natürlich in einem renommierten Gebäude: im ehemaligen Rathaus.Zwar soll dieses 2017 abgerissen werden … aber die Brandenburger lassen sich bekanntlich Zeit mit ihren Bauvorhaben. Und die Provinz macht nach, was der BER vormacht … siehe Reparatur der Brücke am Meyenburger Hang. Also kann noch eine ganze Generation angekränkelter Schwedter und Uckermärker kuren! Und gekurt muss werden, denn die Gesellschaft stagniert. Wir stehen vor der Wahl – ja, vor der auch, aber eigentlich vor der Frage: Revolution oder Kur? Was hilft?! Die „Schwedter Stechäpfel“ meinen: eine Kur! Absurditäten überzeugen! Denn: Sie bekommen alles – außer Sex!
19:30
intimes theater
9,00 €
29
April 2017
Samstag
Faust
Der Tragödie erster UND zweiter Teil von Johann Wolfgang von Goethe
Goethes „Faust“ erzählt als großes Theaterabenteuer: berührend, verzaubernd, aufregend, nachdenklich stimmend, zum Lachen wie zum Weinen reizend.
Der unzufriedene und an seinem Dasein leidende Universitätsgelehrte
Faust wird zum Gegenstand einer Wette zwischen Gott und Teufel: Von
Mephistopheles begleitet, der ihn Gott abspenstig machen will, zieht
Faust durch die Welt. Er durchläuft mehrere Versuche, seinem Leben einen
Sinn zu geben, und macht sich dabei mehrfach schuldig. Dennoch wird
seine Seele am Ende seines Lebens durch die reine Liebe Gretchens vor
dem Zugriff Mephistos gerettet.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb), Märkische Oderzeitung und radioeins (rbb)
19:30
Großer Saal
13,00 €
  HINWEIS
Bitte beachten Sie, daß der folgende Spielplan noch nicht vollständig ist.
Diese Daten werden zeitgleich mit dem gedruckten Faltblatt aktualisiert.
Im Moment ist der Plan aktualisiert bis 30. April 2017.
 
3
Mai 2017
Mittwoch
Tschick
Ein Road-Trip in der Bühnenfassung von Robert Koall
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
präsentiert von Märkische Oderzeitung, radioeins (rbb) und Antenne Brandenburg (rbb)
10:30
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
4
Mai 2017
Donnerstag
Tschick
Ein Road-Trip in der Bühnenfassung von Robert Koall
nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
präsentiert von Märkische Oderzeitung, radioeins (rbb) und Antenne Brandenburg (rbb)
10:30
Kleiner Saal
9,00/6,00 €
  40 Jahre Boney M. – Daddy Cool. Das Musical
Veranstalter: Thomann Künstler Management GmbH
Discokugel-Alarm! „Daddy Cool – Das Boney M. Musical“ versetzt die Oderstadt ins Discofieber der 70er Jahre. Kaum eine andere Band repräsentiert die Ära von Glitzer, Glamour, Schlaghosen, Afro-Bobs und viel nackter Haut so sehr wie die von Frank Farian produzierte Disco-Formation Boney M. 38 Hits landeten im Laufe der Jahre in den Top Ten, die vor mittlerweile 40 Jahren gegründete Truppe verkaufte weltweit mehr als 60 Millionen Singles. Der Song „Daddy Cool“ stand in Deutschland zwölf Wochen auf Platz eins – es war also geradezu ein Muss, diese Erfolgsgeschichte in ein Musical zu
verwandeln.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Großer Saal
45,90/43,90/39,90 €
  Die Archivare
Ein spaßiger Bürothriller von Bernard Liègme, Regie: Daniel Minetti
Es ist zum "Aus-der-Haut-fahren"! 25 Jahre hat sich der kleine Archivar Boyon auf seine Beförderung gefreut, und nun, an seinem letzten Arbeitstag will der Chef einfach nicht gehen. Stattdessen sitzt der oberpingelige Prinzipienreiter auf seinem Stuhl und eröffnet seinem Angestellten, dass er ewig bleiben werde, weil er so einen kleinen Versager wie ihn unmöglich mit der Leitung des Archivs alleine lassen dürfe. Zu allem Überfluss steht da noch dieser rotzige junge Kollege in der Tür, der Boyon seinen Posten streitig machen soll und auch an seinem ersten Arbeitstag keinen Hehl daraus macht, dass er den einen für ein Weichei und den anderen für verrückt hält. Ein teuflischer Bürokrieg entbrennt zwischen den Dreien, bei dem nicht nur die Fetzen, sondern schon auch mal Gläser durch die Luft fliegen und
(Kartei-) Leichen aus dem Tresorraum gezerrt werden.
Theatertag!
19:30
intimes theater
7,50 €
5
Mai 2017
Freitag
Marek Fis "Unter Arrest"
Comedy-Show
Auch „Unter Arrest“ liefert Marek Fis, der sportliche Jogginghosenlatino, derbe Sprüche jenseits des Anstands! Munition für seine Gags liefern ihm beständig merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und das Boulevard-Blättchen mit den vier Buchstaben. Er nimmt sich dabei auch gern immer selbst auf den Arm, denn die Fähigkeit, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, verliert Marek auch „Unter Arrest“ nicht. Mit vielen verschiedenen Dialekten sowie den deutsch-polnischen und auch anderen Klischees bewaffnet, spielt er gern herum und trifft auch mit fieser Munition „fast“ immer den richtigen Ton.
19:30
Kleiner Saal
19,90 €
  Die Archivare
Ein spaßiger Bürothriller von Bernard Liègme, Regie: Daniel Minetti
Es ist zum "Aus-der-Haut-fahren"! 25 Jahre hat sich der kleine Archivar Boyon auf seine Beförderung gefreut, und nun, an seinem letzten Arbeitstag will der Chef einfach nicht gehen. Stattdessen sitzt der oberpingelige Prinzipienreiter auf seinem Stuhl und eröffnet seinem Angestellten, dass er ewig bleiben werde, weil er so einen kleinen Versager wie ihn unmöglich mit der Leitung des Archivs alleine lassen dürfe. Zu allem Überfluss steht da noch dieser rotzige junge Kollege in der Tür, der Boyon seinen Posten streitig machen soll und auch an seinem ersten Arbeitstag keinen Hehl daraus macht, dass er den einen für ein Weichei und den anderen für verrückt hält. Ein teuflischer Bürokrieg entbrennt zwischen den Dreien, bei dem nicht nur die Fetzen, sondern schon auch mal Gläser durch die Luft fliegen und
(Kartei-) Leichen aus dem Tresorraum gezerrt werden.
19:30
intimes theater
13,00 €
6
Mai 2017
Samstag
Ewig jung
Ein Songdrama von Erik Gedeon
In fünfzig Jahren werden die Uckermärkischen Bühnen Schwedt ein Altenheim für hochbetagte Schauspieler sein. Die treffen sich täglich nach dem Abendessen auf der Bühne, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Dabei werden Eifersüchteleien gepflegt, Konkurrenzkämpfe ausgetragen, gegenseitige Gunst- und Hassbezeugungen ausgetauscht, es wird aber auch geflirtet, was das Zeug hält. Wer weiß schließlich, wie viel Zeit ihm noch bleibt? Dabei kommt es aber auch immer wieder zu komischen Peinlichkeiten, da die Spuren, die der Zahn der Zeit hinterlassen hat, sich nur bedingt verleugnen lassen. Unterkriegen lassen sich die alten Herrschaften davon aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Sie rocken noch einmal mit Inbrunst ihre Bühne. Hinter dem Rücken der ungeliebten Pflegeschwester, die sie gern mit an den baldigen Tod gemahnendem Volksliedgut ruhig stellen würde, statt ihnen die aufregende und erotisierende Musik ihrer Jugendjahre zuzugestehen.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Kleiner Saal
19,00 €
7
Mai 2017
Sonntag
Ewig jung
Ein Songdrama von Erik Gedeon
In fünfzig Jahren werden die Uckermärkischen Bühnen Schwedt ein Altenheim für hochbetagte Schauspieler sein. Die treffen sich täglich nach dem Abendessen auf der Bühne, um gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen. Dabei werden Eifersüchteleien gepflegt, Konkurrenzkämpfe ausgetragen, gegenseitige Gunst- und Hassbezeugungen ausgetauscht, es wird aber auch geflirtet, was das Zeug hält. Wer weiß schließlich, wie viel Zeit ihm noch bleibt? Dabei kommt es aber auch immer wieder zu komischen Peinlichkeiten, da die Spuren, die der Zahn der Zeit hinterlassen hat, sich nur bedingt verleugnen lassen. Unterkriegen lassen sich die alten Herrschaften davon aber noch lange nicht. Im Gegenteil: Sie rocken noch einmal mit Inbrunst ihre Bühne. Hinter dem Rücken der ungeliebten Pflegeschwester, die sie gern mit an den baldigen Tod gemahnendem Volksliedgut ruhig stellen würde, statt ihnen die aufregende und erotisierende Musik ihrer Jugendjahre zuzugestehen.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
15:00
Kleiner Saal
19,00 €
9
Mai 2017
Dienstag
Falk macht kein Abi
Jugendstück von Tina Müller
Regie: André Nicke

Kontroverses Jugendstück über Anpassung und Verweigerung in einer Leistungsgesellschaft, das den jungen Zuschauern Zeitsprünge und Perspektivwechsel zumutet, weil sie heute allen Menschen auch im wirklichen Leben zugemutet werden.
präsentiert von Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
10
Mai 2017
Mittwoch
Falk macht kein Abi
Jugendstück von Tina Müller
Regie: André Nicke

Kontroverses Jugendstück über Anpassung und Verweigerung in einer Leistungsgesellschaft, das den jungen Zuschauern Zeitsprünge und Perspektivwechsel zumutet, weil sie heute allen Menschen auch im wirklichen Leben zugemutet werden.
präsentiert von Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
11
Mai 2017
Donnerstag
Falk macht kein Abi
Jugendstück von Tina Müller
Regie: André Nicke

Kontroverses Jugendstück über Anpassung und Verweigerung in einer Leistungsgesellschaft, das den jungen Zuschauern Zeitsprünge und Perspektivwechsel zumutet, weil sie heute allen Menschen auch im wirklichen Leben zugemutet werden.
präsentiert von Märkische Oderzeitung
10:30
intimes theater
9,00/6,00 €
  Operetten zum Kaffee
Von der Tonfilmoperette zum Musical: dargeboten von Alenka Genzel, Frank Matthias und Ronald Herold

Eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen sind bereits im Eintrittspreis enthalten.
15:00
Kleiner Saal
20,00 €
12
Mai 2017
Freitag
DarstellBar: Fisch zu viert
Kriminalkomödie von Wolfgang Kohlhaase und Rita Zimmer
Diener Rudolf hat nicht viel zu lachen: Seit dreißig Jahren arbeitet er für die Schwestern und Brauerei-Erbinnen Charlotte, Cäcilie und Clementine.
Sie sind miteinander in die Jahre gekommen. Nun sieht er seine Kräfte schwinden und bittet um die vorzeitige Auszahlung seines Erbes. Allen drei Schwestern hat er heimlich zärtliche Stunden im Bett bereitet. Keine weiß von dem Abenteuer der anderen. Für seine treuen Dienste haben ihn alle drei in ihren Testamenten bedacht. Als Rudolf die vorzeitige Auszahlung fordert, hat das unangenehme Folgen.
19:00
Theaterklause
35,00 € inkl. Menü
13
Mai 2017
Samstag
Die lange "Ekel-Alfred-Nacht"
Wir zeigen alle drei Teile unserer beliebten Theaterserie hintereinander: Silvesterpunsch, Der Sittenstrolch, Besuch aus der Ostzone
19:30
Kleiner Saal
36,00 €
19
Mai 2017
Freitag
Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte
Comedyprogramm von und mit Bernd Stelter
Veranstalter: d2mberlin GmbH

Bernd Stelter steht kurz vor der Silberhochzeit, ein im Unterhaltungsbusiness eher seltenes Fest. Und er macht sich so seine Gedanken über die Ehe. Wenn „verheiratet sein“ bedeutet, dass man zumindest einmal mehr darüber nachdenkt, bevor man sich trennt, dann hat sich das teure Hochzeitsfest vielleicht schon gelohnt, meint er. Er ist halt gerne verheiratet, der alte Genießer-Spießer, und das glücklich, obwohl er auch immer gleich danach einschläft. Aber seine Frau kann sehr gut einparken.
19:30
Großer Saal
31,00/27,50/24,20 €
20
Mai 2017
Samstag
Wir sind Elfenwald! Heimat beflügeln
Zauberhaftes Elfenfest für die ganze Familie
Unser fantastischer Start in die Open-Air-Saison 2017! In diesem Jahr wieder an zwei Tagen und mit großem Umzug am Sonntag! Elfen, Trolle und andere Fabelwesen verzaubern den Europäischen Hugenottenpark. Kleine Elfen- und Menschenkinder können ganz besondere Elfenprüfungen ablegen, ihre magischen Fähigkeiten testen und ihre Talente unter Beweis stellen. Große Menschenkinder finden auf dem Markt der Fabelwesen alles, was das Herz begehrt. Lassen Sie sich entführen und genießen Sie zwei erlebnisreiche Tage im Elfenpark.
10:00-18:00
Europ. Hugenottenpark
Eintritt frei
  Monika Martin "Sehnsucht nach Liebe"
Konzert
19:30
Großer Saal
44,90/42,90/39,90 €
21
Mai 2017
Sonntag
Wir sind Elfenwald! Heimat beflügeln
Zauberhaftes Elfenfest für die ganze Familie
Unser fantastischer Start in die Open-Air-Saison 2017! In diesem Jahr wieder an zwei Tagen und mit großem Umzug am Sonntag! Elfen, Trolle und andere Fabelwesen verzaubern den Europäischen Hugenottenpark. Kleine Elfen- und Menschenkinder können ganz besondere Elfenprüfungen ablegen, ihre magischen Fähigkeiten testen und ihre Talente unter Beweis stellen. Große Menschenkinder finden auf dem Markt der Fabelwesen alles, was das Herz begehrt. Lassen Sie sich entführen und genießen Sie zwei erlebnisreiche Tage im Elfenpark.
11:00-17:00
Europ. Hugenottenpark
Eintritt frei
27
Mai 2017
Samstag
Tanzschau 2017
Bereits seit 1985 laden die Uckermärkischen Bühnen und der Tanzsportclub Schwedt zu einer fantastischen Reise durch die Welt des Tanzes ein. Ob Gesellschaftstänze, Showtänze, Flamenco oder Hip Hop – das vielseitige Gesangsduo Alenka Genzel und Frank Matthias begleitet Sie moderierend
durch die Veranstaltung und garantiert Ihnen ein rauschendes Fest des Tanzes.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
19:30
Großer Saal
28,00 €
28
Mai 2017
Sonntag
Max und Moritz
Theaterspaß für große und kleine Lausbuben
präsentiert von radioeins (rbb)
11:00
Odertalbühne
15,00/9,00 €
  Tanzschau 2017
Bereits seit 1985 laden die Uckermärkischen Bühnen und der Tanzsportclub Schwedt zu einer fantastischen Reise durch die Welt des Tanzes ein. Ob Gesellschaftstänze, Showtänze, Flamenco oder Hip Hop – das vielseitige Gesangsduo Alenka Genzel und Frank Matthias begleitet Sie moderierend
durch die Veranstaltung und garantiert Ihnen ein rauschendes Fest des Tanzes.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
15:00
Großer Saal
28,00 €
4
Juni 2017
Sonntag
Peter Pan
Ein Theaterstück für die ganze Familie
Alle Kinder werden einmal erwachsen – außer Peter Pan.
Nimmerland, so heißt die Insel, auf der er wohnt und alles möglich ist. Hier muss niemand erwachsen werden und Wünsche gehen in Erfüllung, wenn man nur daran glaubt. Manchmal, wenn Peter sich dort langweilt, dann fliegt er für kurze Zeit wieder zurück in unsere Welt. Auf einem nächtlichen Ausflug durch London findet Peter Pan zusammen mit Tinker Bell, der winzigen, eifersüchtigen Fee, Wendy und nimmt sie mit. Wendy soll den „verlorenen Jungs“ die Mutter ersetzen.
Gemeinsam bestehen die Freunde viele Abenteuer mit Indianern, einem tickenden Krokodil und dem bösen Käpt´n Hook, dem Anführer der Piraten.
Die Geschichte vom Jungen, der nicht erwachsen werden wollte – ursprünglich 1902 für Erwachsene geschrieben – ist heute einer der großen Klassiker der Kinderbuchliteratur. Generationen von Kindern – und Erwachsenen – haben begeistert die Abenteuer des fliegenden Jungen verfolgt.

präsentiert von Märkische Oderzeitung, Antenne Brandenburg (rbb) und radioeins (rbb)
Premiere
15:00
Odertalbühne
9
Juni 2017
Freitag
INKONTAKT - Die Leistungsschau der Uckermark
Die INKONTAKT wird veranstaltet von der Unternehmervereinigung Uckermark e. V. Die Messe hat sich über die Jahre einen Namen gemacht und ist nun eine der größten und vielseitigsten Leistungsschauen im Norden Brandenburgs. Vertreter aus Wirtschaft, Landwirtschaft und Kultur aus Deutschland und Polen treffen sich auf dem Marktplatz der Region.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
10:00
Gesamtes Haus
10
Juni 2017
Samstag
INKONTAKT - Die Leistungsschau der Uckermark
Die INKONTAKT wird veranstaltet von der Unternehmervereinigung Uckermark e. V. Die Messe hat sich über die Jahre einen Namen gemacht und ist nun eine der größten und vielseitigsten Leistungsschauen im Norden Brandenburgs. Vertreter aus Wirtschaft, Landwirtschaft und Kultur aus Deutschland und Polen treffen sich auf dem Marktplatz der Region.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb)
10:00
Gesamtes Haus
17
Juni 2017
Samstag
Vize Udo und die Panikkomplizen
Konzert im Anschluss an die 10. Schwedter Blutsbrüdertour
Unvergessliche Udo-Lindenberg-Hits ganz nah am Original
20:00
Odertalbühne
15,00 €
24
Juni 2017
Samstag
Luther - Zwischen Liebe, Tod und Teufel
Pop-Musical von Ulrich Michael Heissig und Thomas Zaufke
Regie: Reinhard Simon

Erleben Sie Martin Luthers mitreißende und spannende Geschichte als rockiges Pop-Musical – eine sinnliche Geschichte um Liebe, Leidenschaft und die Macht des Wortes mit berauschender Musik, beeindruckenden Percussion-Einlagen, leidenschaftlichem Tanz und Feuershows.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
Uraufführung
20:00
Odertalbühne
39,00/29,00/25,00/20,00 €
30
Juni 2017
Freitag
Luther - Zwischen Liebe, Tod und Teufel
Pop-Musical von Ulrich Michael Heissig und Thomas Zaufke
Regie: Reinhard Simon

Erleben Sie Martin Luthers mitreißende und spannende Geschichte als rockiges Pop-Musical – eine sinnliche Geschichte um Liebe, Leidenschaft und die Macht des Wortes mit berauschender Musik, beeindruckenden Percussion-Einlagen, leidenschaftlichem Tanz und Feuershows.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
20:00
Odertalbühne
39,00/29,00/25,00/20,00 €
1
Juli 2017
Samstag
TanzAlarm!
Unter diesem neuen Motto präsentieren sich die Tanzklassen der Musik- und Kunstschule „J. A. P. Schulz“ in Schwedt. Rund 200 Tanzschüler im Alter von vier Jahren bis Erwachsene über 40 Jahre studieren jeweils ein buntes Programm aus verschiedenen Tänzen, vom Kindertanz und Kinderballett, über Spitzentanz und klassisches Ballett, bis hin zu Hip Hop und Jazzdance ein.
15:00
Großer Saal
  Luther - Zwischen Liebe, Tod und Teufel
Pop-Musical von Ulrich Michael Heissig und Thomas Zaufke
Regie: Reinhard Simon

Erleben Sie Martin Luthers mitreißende und spannende Geschichte als rockiges Pop-Musical – eine sinnliche Geschichte um Liebe, Leidenschaft und die Macht des Wortes mit berauschender Musik, beeindruckenden Percussion-Einlagen, leidenschaftlichem Tanz und Feuershows.
präsentiert von Antenne Brandenburg (rbb) und Märkische Oderzeitung
20:00
Odertalbühne
39,00/29,00/25,00/20,00 €

 FebruarVeranstaltungen ab heuteApril